Nudelgratin mit Speck und Tomaten

Sommerzeit ist Grillzeit. Doch das Wetter versetzt mich im August schon in Herbststimmung. Dafür hatte ich auch wieder einmal Lust ein Rezept auszuprobieren. Der Nudelgratin mit Speck und Tomaten habe ich im letzten Newsletter von Betty Bossi entdeckt. Vom ursprünglichen Rezept habe ich überall nur die halbe Menge genommen. Wir sind ja nur zu zweit. Doch bei den Teigwaren habe ich nicht abgemessen und so ist wieder eine riesen Menge dabei herausgekommen, so dass jetzt noch eine kleine Schüssel mit Gratin im Kühlschrank steht :-)

Dafür hat es nach dem kochen für eine Weile aufgehört zu regnen und wir konnten sogar auf dem Balkon essen.

Rezept für 4 Personen (mindestens):
250 gr Teigwaren kochen und in der vorbereiteten Gratinform verteilen

Guss:
5 dl Bouillon
2 dl Vollrahm
60 gr geriebener Gruyère
2 El Peterli
1 1/2 Tl Maisstärke
1/2 Tl Salz, wenig Pfeffer

Alles verrühren und über die Teigwaren giessen. Das Ganze etwa 10 Minuten im Backofen bei 200° Grad gratinieren. Anschliessend herausnehmen, mischen und flach drücken und nochmals 10 Minuten weiter gratinieren.

4 Tomaten, in Schnitten auf dem Gratin verteilen
1/4 Tl Salz, darüber streuen
100 gr Bauernspeck in Tranchen locker auf dem Gratin verteilen
60 gr geriebener Gruyère darüberstreuen und alles nochmals 10 Minuten gratinieren.

Anschliessend nur noch geniessen. Jammi!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s