Pizza mit Ricotta, Mozzarella, Parmesan und Rosmarin

Gestern gab es Pizza mal etwas anders. Und zwar habe ich das Rezept bei Steffi von dem tollen Blog Ohhh…Mhhh… gesehen. Die hat aber auch immer tolle Ideen. Die Pizza ist ganz leicht und geht schnell. Pizzateig ausrollen und mit Ricotta bestreichen. Dann Parmesan darüberstreuen und mit Mozzarella und Pinienkernen belegen. Am Schluss noch mit Knoblauch, Rosmarin, Olivenöl und Salz und Pfeffer verfeinern und ab damit in den Ofen.

Ich glaube es hat ganz gut geschmeckt. Aber da ich seit zwei Wochen keinen Geruchs- oder Geschmackssinn habe kann ich das nur erraten. :-) Nachkochen also auf eigene Gefahr!

Advertisements

4 Kommentare zu “Pizza mit Ricotta, Mozzarella, Parmesan und Rosmarin

  1. Wunderschön siehts bei dir aus..
    danke für deinen lieben Kommentar..
    Das Lied ist ein Lied aus einem Film.. Ein Sommer in orange..
    ich weiß leider nicht wer es singt..
    gggggggggggggglg Susi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s