Zermatt und das süsseste Polizeiauto der Welt

Seit wir aus dem Urlaub zurück sind, ist wieder ganz viel los. Vor einer Woche durfte ich Herrn Z. auf seinem Geschäftsausflug nach Zermatt begleiten. Ich war völlig überwältig. Als wir in St.Gallen bei Nebel in den Zug stiegen, hätte ich nie und nimmer gedacht, dass mich zwei so fantastische Tage erwarten. In Zermatt war das wunderbarste Wetter. Als erstes musste ich mir im Supermarkt eine Sonnenbrille und einen Sonnenschutz kaufen (und Zahnpasta…die blieb leider auch zu Hause). Nachdem wir unser Hotel bezogen haben, sind wir losgezogen und haben uns das Matterhorn angesehen.

Übrigens ist Zermatt autofrei. Es gibt dafür jede Menge Elektromobile. Sogar die Polizei ist mit einem solchen ausgestattet. Sieht es nicht süss aus?

Anschliessend gab es ein Überraschungsprogramm. Und zwar eine Einführung in den Rettungsbetrieb der Air Zermatt und einen Helikopter-Rundflug. Aaaahh….es war so genial! Eine eindrucksvolle Landschaft. Jaja…und wer hat seine Kamera zu Hause vergessen? Ich. Zum Glück gibt es Handy-Kameras :-)

Kommt…ich nehm euch mit auf einen Rundflug!

 

Am nächsten Tag haben wir uns, gemeinsam mit vier Bergführern, durch die Gornerschlucht geschlagen. Ich war mir anfangs nicht so sicher, aber schon nach kurzer Zeit fand ich es ganz toll. Zum Glück hab ich das nicht verpasst. Während dem Klettern kann man immer wieder die schöne Schlucht betrachten. Eiskaltes Gletscherwasser und abgeschliffene Felsen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zermatt und das süsseste Polizeiauto der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s