Sonnstagssüss am Fotoflohmarkt in Lichtensteig

Gestern fand der 37. Fotoflohmarkt in Lichtensteig statt. Wir wollten auf dem Fotoflohmarkt einige Ersatzteile für unseren Filmprojektor kaufen. Leider sind wir nicht fündig geworden und der Projektor ist immer noch kabellos. Aber inzwischen haben wir einen Händler gefunden, der uns vielleicht weiterhelfen kann. Falls jemand noch alte 8mm Filme zu Hause hat und nicht mehr braucht….ich bin eine sehr dankbare Abnehmerin :-)

Dafür haben wir auf dem Flohmarkt unser Sonntagssüss gefunden. Es gab einen echten Toggenburger „Schlorzi“. Und für euch gibt es heute das Original-Rezept der Toggenburger Bäckersleute.

Rezept für einen Tortenring von 30cm:

Boden:
(Hefeteig für einen Fladen)
200g Mehl
1/2 Tl Salz
40 g Butter
1 1/2 dl Milch
20g Hefe
1 Tl Zucker

Füllung:
200g Dörrbirnen oder 150g Dörrbirnen und 50g Dörräpfel
2 dl Wasser
1 El Anis
1/2 Tl Zimt
1 Tl Birnbrotgewürz
2 El Zucker
1 El Obstbranntwein
1 Glässchen Chrüter-Schnaps

Guss:
4 dl Milch
1 El Mehl
1 Becher Rahmquark (ca. 125g)
3 dl Rahm
2 Eier
etwas Salz und Zucker

Zubereitung:
Hefe mit wenig Milch und dem Zucker anrühren, dann in einer Schüssel alle Zutaten für den Hefeteig zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, kurz kneten und gehen lassen. Einen ca. 5 cm hohen Tortenring auf ein Kuchenblech legen und mit dem aufgegangenen und ausgewallten Hefeteig auslegen. Dörrfrüchte über Nacht in soviel Wasser einlegen, dass sie bedeckt sind. Bei faden Fruchtsorten kann statt Wasser Süssmost oder weisser Traubensaft verwendet werden. Am Morgen die Früchte zirka 25 Minuten weichkochen, abtropfen lassen und durch den Wolf drehen. Den Anis leicht rösten, die Spitzen entfernen und mit den restlichen Zutaten der Füllung gut mit dem Fruchtbrei vermischen. Die Füllung auf den eingestochenen Hefeboden verteilen und den Fladen bei guter Mittelhitze, ca. 200° C, 15 Minuten vorbacken.

Inzwischen den Guss vorbereiten. Alle aufgeführten Zutaten der Reihe nach zu einem luftigen Guss verarbeiten. Den vorgebackenen Fladen kurz aus dem Ofen nehmen, das Gläschen Chrüster über die Füllung giessen und mit dem Guss die Füllung überdecken. Den Fladen nun bei starker Hitze, 220° C, in die Mitte des Ofens einschieben und während rund 20 Minuten fertigbacken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s