Rhabarber-Fladen

Ach ja, im Frühling spriessen nicht nur die Blumen, sondern im Supermarkt trifft man auch wieder auf leckeres saisonales Gemüse und Obst. Letzte Woche habe ich mir frischen Rhabarber gekauft. Fast hätte ich ihn im Kühlschrank vergessen. Da wir aber bald nach Köln abreisen, bin ich fleissig den Kühlschrank am leeren. Das nenn ich Kitchen-Freestyle. Aus Blätterteig und Rhabarber habe ich leckeren Rhabarber-Fladen gebacken. Der Blätterteig ist dazu sicherlich nicht ideal. Aber schmecken tut es trotzdem. Leider mag der Lieblingsmann Rhabarber überhaupt nicht. Tja…bleibt mehr für mich!

Rhabarber-Fladen-manumanie

Und wer noch Lust auf einen Zungenbrecher hat, der hört sich am Besten die Geschichte von der Rhabarber-Barbara an. ;-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s