No Clouds Allowed und die Suche nach frischer Musik

Ich habe eine App, mit welcher ich ganz viele Listen generieren kann. Da habe ich beispielsweise auch eine To-Do-Liste. Auf genau dieser Liste steht für diese Woche „gute Musik suchen“. Diese Woche hat mir das der liebe Ron (Stadtnewsletter von Ron Orp) abgenommen. Ich war dann auch gleich hin und weg, als ich mir „Never Have Enough“ von „Carnival Youth“ anhörte. Genau mein Ding. Die arme Lotta musste dann gestern gefühlte hundertmal dasselbe Lied mit mir anhören.

Carnival+Youth+CY+1+credits+Karklina

Die vier jungen Herren aus Riga haben gestern gleich auch ihr Debütalbum in der Schweiz, Österreich und Deutschland auf den Markt gebracht. Druckfrisch sozusagen.

Mehr Infos zu Carnival Youth unter facebook.com/carnivalyouth. Da findet ihr auch die aktuellen Tourdaten. Im März spielen die Jungs gleich dreimal in der Schweiz.

Advertisements

Ein Kommentar zu “No Clouds Allowed und die Suche nach frischer Musik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s