Inspiration Kindergeburtstag {Marienkäfer-Party}

Lottas erster Geburtstag ist schon wieder ein Monat her. Unglaublich wie die Zeit rast. Sie ist jetzt nicht mal mehr ein Baby, sondern ganz offiziell ein Kleinkind.

Wie ihr beim September-Rücklick {klick} sehen konntet, habe ich für Lottas Geburtstagsfeier kein Motto ausgewählt. Ich habe einfach darauf geachtet, dass die Farben zu einander passen und alles stimmig wirkt. So haben vor allem blasse lila und rosa Töne dominiert. Dazu ein silberner Ballon und ein Geburtstagszug, der die nächsten Jahre hoffentlich noch viele Geburtstagstische zieren wird.

00KindergeburtstagsdekoinMarienkaeferDesigninRotundHellblau-13960018832x-1170x613Es gibt aber noch so viele Ideen, wie man einen Kindergeburtstag gestalten könnte. Zum Beispiel diese süsse Marienkäferparty von die Kartenmacherei. Die Kartenmacherei hat wirklich sehr hübsche Designs für Kindergeburtstage. Ich finde ja die Weltraumparty auch sehr gelungen und die Einladungskarte mit der Rakete ist so süss. Da wünsche ich mir fast, ich hätte noch einen Jungen. Und übrigens gibt es den Dienst der Kartenmacherei auch für die Schweiz. ;-)

MuffinsmitMarienkaeferglasuraufeinemrotenTablettvoreinemTeelichtglasmitWashiTapeverziertb-1395671195

Erdbeermilch_Collage

(Bilder via die Kartenmacherei)

Wer die Einladungskarten lieber selbst basteln möchte, für den habe ich auf Pinterest ein passendes DIY gefunden.

41e863fda9f68432cfb9d9cb8baf2439

(Bild via Pinterest von Bog&idé)

Pimp my Ikea Playkitchen

Wenn der Herbst so grau und kalt ist, wie es diese Woche der Fall war, dann wandern meine Gedanken schon zum Winter hin und damit auch zu Weihnachten. Und mit Weihnachten kommt natürlich auch die Frage nach den Geschenken auf. Lotta bekommt von uns zu Weihnachten eine Spielküche.

Es gibt ja wunderschöne und niedliche Spielküchen, z.B. die stylische Variante von Brio oder die niedliche Variante von Vertbaudet. Aber preistechnisch schlägt wohl niemand die Spielküche von Ikea. Bei uns wird es die Variante von Ikea werden. Zuerst gefiel sie mir zwar nicht so sehr, aber auf Pinterest habe ich ganz tolle Ideen gefunden, wie man die Ikea Küche etwas pimpen kann, damit diese individueller aussieht. Und zudem passt sie perfekt in die dafür vorgesehene Nische.

Ikea-Dukti-Hack-1

(Bilder von anchorsandhoney.com / babiekinsmag.com)

Ikea-Dukti-Hack-2

(Bilder von buzzfeed.com / apartementtherapy.com)

Wie unsere Spielküche dann am Schluss aussehen wird, weiss ich zwar noch nicht. Aber mir gefällt vor allem die Nummer 2 mit diesen tollen Metrofliesen-Attrappen. Ist doch der Wahnsinn. Etwas Farbe und eine passende Rückwand müssen auf jeden Fall her. Wenn sie soweit ist, zeige ich euch gerne das Resultat.

Noch weitere Spielküchen-Ideen findet ihr beispielsweise über mein Pinterest-Board.

Inspirationsliste für den 1. Geburtstag

In einer Woche wird Lotta 1 Jahr alt. Rückblickend muss ich wirklich zustimmen und sagen, die Zeit verging so wahnsinnig schnell. Jetzt ist sie schon so gross. Und das ist wörtlich gemeint. Lotta ist wirklich gross. Sie hat bereits 8 Zähne, und Nummer 9 und 10 sind im Anmarsch – hoffentlich bald da. Sie möchte jetzt immer Stehen und am liebsten Gehen üben. Sie liebt ihre Schaukel. Sie liebt Stofftiere. Und sie liebt Kiri Käse. Und wer kann es diesem Goldschatz schon übel nehmen, wenn er uns um 2 Uhr Nachts anlächelt und über das Bett turnt.

Ja ganz klar. Diesen Geburtstag müssen wir feiern. Und zu einem Geburtstag gehören natürlich auch Geschenke. Ich finde Geschenke für so kleine Personen eigentlich gar nicht so einfach. Von uns bekommt Lotta ein Puppenbett und die Hasenpuppe sowie ein Fotobuch von Kleine Prints.

Falls ihr für eure Tochter, Sohn, Nichte, Neffe, Göttibueb oder Gottimeitli noch ein passendes Geschenk sucht, habe ich eine kleine Inspirationsliste zusammengestellt.

Geburtstagsgeschenke_manumanie_Collage

  1. Ein hübscher Setzkasten für all die Kleinigkeiten, die man aufbewahren möchte, aber noch nicht in kleine Kinderhände gehören. Dieser hier ist von H&M und mein absoluter Liebling. Leider in der Schweiz nicht erhältlich.
  2. Ein Lauflernwagen. Lotta übt schon fleissig ihre ersten Schritte und bei ihrer Oma schiebt sie den Puppenwagen kreuz und quer durch die Wohnung. Natürlich mit Unterstützung. Ich weiss schon, dass sie einen zum Geburtstag geschenkt bekommt. Yippiyeah! Dieser hier ist ein kostengünstiges Beispiel von Ikea.
  3. Brei war gestern, wir beginnen mit dem Essen am Familientisch. Dafür kann man so ein hübsches Geschirrset immer gut gebrauchen. Lotta hat schon eines zu Weihnachten bekommen und es war schon mit den Breimahlzeiten fleissig in Gebrauch.
  4. Diese süsse Hasendame von Miniroom.se hat es mir schon lange angetan. Wie gut, dass ich ein Mädchen habe, der ich damit in einer Woche eine Freude machen kann.
  5. Holztiere sind immer eine gute Idee. Der Dachs von Holztiger ist über Rimini erhältlich.
  6. Das Buch „Alle Welt“. Der 1. Geburtstag ist vielleicht noch zu früh, aber die kleinen Lieblinge werden zwangsläufig grösser.
  7. Dieser wunderschöne Stapelturm von Grimm’s.
  8. Ein Poster fürs Kinderzimmer. Zum Beispiel das Pirum Parum Poster von Fine Little Day. Das hängt schon ein Weilchen in Lottas Kinderzimmer.
  9. Ein hübsches Halstuch „Nuscheli“. Dieses Exemplar ist von Wayda. Und das gleiche gibt es auch für die Mamas. :-)
  10. Ein Bilderrahmen aus Holz, da die Kleinen so gerne Fotos mögen. Ich denke, ein hölzerner Bilderrahmen würde nicht so schnell kaputt gehen. Wer weiss.

10 Dinge, die mir Freude machen

Diese Woche im Büro fand ich, dass es wieder einmal Zeit für eine Liste mit Dingen ist, die mir gute Laune zaubern. Also habe ich ohne gross darüber nachzudenken, angefangen die folgenden Dinge auf meinen Block zu kritzeln.

1. Ich liebe Porzellangeschirr und die Sachen von House of Rym gefallen mir schon lange. Jetzt habe ich das Geschirr auch in blau entdeckt und mich sofort total verknallert. Das Geschirr ist zum Beispiel über Geliebtes Zuhause erhältlich.
IMG_4914

(Bild via Geliebtes Zuhause)

2. In der letzten Ausgabe der Emotion habe ich ein tolles Rezept von Linda Lomelino für Himbeer-Vanille-Eis gesehen. Das werde ich noch dieses Wochenende ausprobieren und passend dazu meine neue Eisform von Rosenstein & Söhne einweihen.

3. Das Lied „Astronaut“ von Sido feat. Andreas Bourani. Nicht das Sido normalerweise in meiner Playlist auftauchen würde, doch das Lied ist ein echter Ohrwurm. Wenn ich ihn nicht loswerde, hat Lotta bald ein neues Gute-Nacht-Lied.

4. Lottas erster Geburtstag steht vor der Türe und ich habe bereits zwei Geschenke. Was gibt es schöneres als für die kleine Maus einzukaufen. :-) Dieser Hampeldachs von Zenzi Design muss nur noch hübsch eingepackt werden. IMG_4913-1

(Bild via Zenzi Design)

5. In zwei Wochen das zehnjährige Jubiläum mit dem Lieblingsmann zu feiern. Jippiieee!

6. Lotta an den Händen halten und ihr bei den ersten Schritten helfen. Ich muss unbedingt davon noch ein Foto machen und dann schleunigst Schühchen für Lotta kaufen.

7. Project Life. Seit ich meinen ersten Ordner und Karten gekauft habe, bin ich total angefressen. Es gibt so tolle Blogs und Instagrammer, die über Project Life schreiben. Ich bin schon ganz süchtig.

8. Der gute Kundenservice vom OZ Verlag, die mir ohne Umstände ein neues Exemplar der Mollie Makes schicken, da in meiner  zirka 30 Seiten fehlten.

9. Das Kinderbuch „Mein Esel Benjamin“. So ein süsses Buch und ich finde es besonders toll, da Lottas liebstes Nuschi ein Esel ist.

072.438.365

10. Magnoliaelectric ist in der Zwischenzeit einer meiner Lieblingsblogs und ich mag ihre Zitate so sehr, die sie ab und an auf ihrem Instagram Account veröffentlicht.

„And so with the sunshine and the great bursts of leaves growing on the trees, just as things grow fast in movies, I had that familiar conviction that life was beginning over again with summer.“

F. Scott Fitzgerald
The Great Gatsby

Der Markt mit Selbstgemachtem in St. Gallen

Heute habe ich gleich noch einen Tipp, was ihr an diesem Wochenende unternehmen könnt. Das lässt sich auch gut mit einem Besuch im Textilmuseum verbinden. ;-)

Und zwar findet der vierte Handmade Markt in St. Gallen statt. Ich habe mir den Termin schon sehr lange vorgemerkt und da lasse ich nichts dazwischen kommen. Auch der letzte Handmade Markt war schon toll. Diesmal gibt es einen Wechsel in der Location. Neu findet der Markt mit Selbstgemachtem in der Tonhalle statt. Da ist hoffentlich ein wenig mehr Platz um, um die vielen Stände zu schlendern.

Das letzte Mal hatte es so tolle Sächeli für Kinder. Jetzt kann ich endlich zuschlagen und mein Budget für den März auf den Putz hauen. :-)Flyer_Koffermarkt

Dänisches Design fürs Kinderzimmer

Wenn Lotta schläft, nutze ich die Zeit oft und turne quer durchs Internet. Dabei bleibe ich natürlich vorwiegend bei tollen Webseiten rund ums Baby hängen. Diesmal habe ich eine dänische Marke entdeckt. Done by Deer. Sie stellen Spielsachen und auch Einrichtungsgegenstände für die Kleinen her. Alles natürlich im skandinavischen Design, auf Sicherheit bedacht und schön bunt. Mir gefallen die Sachen sehr gut.

Diese Schaukel hat es mir besonders angetan. Das wäre doch etwas für Lotta. Dann könnten wir bei schlechtem Wetter einfach die Wohnung zum Spielplatz erklären. Leider gibt es nur ein Shop in der Schweiz, welcher die Produkte von Done by Deer führt und dieser ist immer noch so weit weg.

Und diese süssen kleinen Pixi-Ständer. Sooooo süss!DoneByDeer_2

Die gesamte Kollektion könnt ihr übrigens auch in ihrem Katalog via Issuu ansehen.

Das war der Januar {according to my Instagram Pictures}

Der Januar hat es gut mit uns gemeint. Er hat uns mit reichlich Schnee und wunderschönem Winterwetter beschenkt. Hach hach, ich muss gleich nochmals nach draussen und das schöne Wetter geniessen. Bis dahin überbrücke ich ein bisschen mit meinen Winterfotos.

rueckblick_februar_manumanie_1

Im Januar hatten wir auch ganz viele tolle Lotta-Momente. Ja, die Kleine findet es zurzeit unheimlich spannend ihre Füsschen zu erkunden. Und schwupps hat sie sich auch gedreht. Sich drehen ist ihr neues Hobby. Im Januar haben wir ausserdem die Taufe von Lotta vorbereitet und unseren Flur mit einem Teppich vom Möbelschweden ausgestattet. Jetzt sieht der riesige Flur ein bisschen wohnlicher aus. :-)

rueckblick_februar_manumanie_2

Im gleichen Stil hat bei uns dann auch der Februar begonnen. Aber davon berichte ich euch im nächsten Monat. :-)

Die lange Suche nach hübschen Teppichen

Lotta ist in der Zwischenzeit schon vier Monate alt. Zurzeit schläft sie noch in ihrem Stubenwagen in unserem Schlafzimmer. So sind die Wege Nachts auch nicht so weit. Aber irgendwann wird sie in ihr eigenes Zimmer übersiedeln. Natürlich haben wir es schon vor ihrer Geburt eingerichtet. Aber so ganz fertig ist es für mich noch nicht. Letzte Woche haben wir zumindest endlich Vorhänge bestellt. Doch mir erscheint das Kinderzimmer immer noch etwas kahl. Ich möchte unbedingt noch einen Teppich. Die Böden bei uns sind auch so kalt und es geht ja schliesslich nur noch ein paar Monate, bis Lotta krabbelnd unterwegs ist.

Die Suche nach geeigneten Teppichen fürs Kinderzimmer finde ich allerdings so schwierig. Im Internet bin ich auf ein paar ganz schöne Exemplare gestossen, aber mit den bestellten Vorhängen ist es jetzt besonders schwierig, da diese bereits ein Muster haben. Und wenn mir dann einer gefällt, ist er bestimmt nicht aus der Schweiz. Aber im Internet kann man sich wenigstens ein paar schöne Inspirationen holen.

Ganz lustig finde ich den Teppich mit dem Bären von landofnod.com. Aber leider ein amerikanischer Shop. Glücklicherweise passt dieser so überhaupt nicht zu unserem Kinderzimmer. :-)

dont-feed-the-rug-bear

(Foto via landofnod.com)

Punkte sind ja immer eine gute Wahl. Dieser graue Teppich mit den weissen Punkte ist ebenfalls von landofnod.com.
lotsa-polka-dots-rug-grey

(Foto via landofnod.com)

Verliebt habe ich mich ja in den ‚flaky fields & mountain drops‘ Teppich von Anna Backlund. Erhältich via House of Rym.

8e1b1a373f66fcd70c10550f4860b5ae

(Foto via alvhemmakleri.se)

Ich denke, dass es schlussendlich ein schlichtes Exemplar geben wird. Wenn ihr mir Tipps für Schweizer Shops mit hübschen und erschwinglichen Teppichen habt, bitte immer her damit.

Vorstellung des kleinen Fräuleins und ein doppelter Geburtstag

Lange ist es her seit meinem letzten Blogpost hier bei manumanie. Und das hat auch einen guten Grund. In der Zwischenzeit ist unser kleiner Goldschatz auf die Welt gekommen. Sie heisst Lotta Malin und am 06.09.2014 durften wir sie endlich in die Arme schliessen.

IMG_2830

Die letzten Tage vor der Geburt waren lang und abwartend. Uns ging es soweit gut. Auch wenn der grosse Kugelbauch langsam etwas beschwerlich wurde. Doch eigentlich haben wir immer gedacht, dass unser Kind etwas früher auf die Welt kommen würde. Nichts da. Acht Tage nach dem errechneten Geburtstermin war es dann endlich soweit.

Die erste Zeit im Spital und dann zu Hause war sehr abenteuerlich und ist es noch. Wir gewöhnen uns Schritt für Schritt ein. Das kleine Fräulein bestimmt ab sofort unseren Tagesablauf und wir richten uns gerne danach. So hatte ich auch die ersten Tage überhaupt kein Zeitgefühl.

Darüber hinaus durften wir letzte Woche den 4. Bloggeburtstag feiern. Doch im Moment gibt es wichtigeres für uns. Wer hätte gedacht, dass unser Glück noch so wachsen kann. Wir sind super stolze Eltern. Am liebsten würden wir das kleine Fräulein die ganze Zeit ansehen und anschmachten. Wir können unsere Augen noch kaum von ihr lassen. Darum verzeiht, wenn es hier in etwas gemächlicherem Tempo weitergeht. :-)

Ganz viele Inspirationen für hübsche Kinderzimmer aus dem aktuellen adore Home Magazin

adoreHome_TitelDas Adore Home Magazin ist eines meiner liebsten E-Mags. Es wartet jedes Mal mit tollen Inspirationen für ein schönes Zuhause auf. Und diesmal steht es ganz unter dem Motto Familie. Ganz viele Ideen für stylische und farbenfrohe Kinderzimmer. Die ganze Ausgabe könnt ihr hier ansehen {klick}.

adoreHome_8

Wenn ich diese Kinderzimmer so sehe, dann finde ich unseres noch etwas kahl. Aber ich denke, es wird sich dann von alleine füllen und noch farbenfroher werden. Zum Glück ist es den kleinen Erdenbewohner am Afang noch nicht so wichtig. Aber all die ungeduldigen Eltern können sich damit ausgiebig die Zeit vertreiben ;-)

adoreHome_7

adoreHome_5

adoreHome_3

adoreHome_2

adoreHome_1.1