Ein Besuch an der Bischofszeller Rosenwoche

Rosenwoche_manumanie_4Am Sonntag haben wir einen kleinen Ausflug nach Bischofszell gemacht. Da findet nämlich zurzeit die 13. Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche statt. Das wollten wir uns mal etwas näher ansehen. Wirklich wunderschön all die verschiedenen Rosensorten zu sehen. Aber es gab auch noch andere schöne Kunstwerke zu sehen. Ganz besonders haben mir die Rosen aus Holz gefallen. Hübsch, oder?

Rosenwoche_manumanie_1

Wer möchte kann natürlich selbst noch nach Bischofszell fahren und sich die kleine Blumenausstellung ansehen. Die Rosenwoche dauert noch bis zum 29. Juni 2014. Hier findet ihr weitere Informationen.Rosenwoche_manumanie_2Und noch ein kleiner Tipp am Rande. Gleich neben dem kleinen Park mit den hübschen Kunstwerken aus Holz und Stein befinden sich zwei tolle Brockenstuben / Antiquitätenhändler. Beide wirklich sehr gut sortiert und eine kompetente Bedienung. Zu unserem Glück hatten diese geöffnet und wir konnten noch etwas stöbern und sind sogar fündig geworden. Ein hübscher Koffer aus den 50er Jahren ist mit nach Hause gewandert. Wenn die Rosenwoche vorbei ist, werden wir diesem Antiquitätenhändler noch einen Besuch abstatten. Da finden wir bestimmt einen passenden Frühstückstisch für unseren Wintergarten.

Rosenwoche_manumanie_3

Shopping nach Farbschema

Shopping_in_Mint_manumanie_1Ah, heute konnte ich der Versuchung einfach nicht mehr widerstehen. Meine Bushaltestelle liegt genau neben meinem liebsten Papeteriegeschäft. Wenn ich noch ein paar Minuten warten muss, mache ich schon mal einen Abstecher da rein. Da gibt es so viele schöne Sachen. Nicht unbedingt Schreibwaren, nein auch hübsche Dekoartikel und Kleinigkeiten für Haus & Garten. Zu Hause wartete noch ein Päckchen auf mich. Ich habe mir nämlich diese blau-weisse Clutch gegönnt. Ist sie nicht wunderhübsch?!

Als ich alles auspackte viel mir auf, dass alle meine Errungenschaften im gleichen Farbton sind – mint / hellblau. Tja, meine Vorliebe lässt sich kaum leugnen. :-)

Shopping_in_Mint_manumanie_2

Das Backbuch von Jeanny steht schon lange auf meiner Wunschliste. Heute habe ich mich einfach selbst  beschenkt. Falls ihr mehr über Jeanny erfahren möchtet, hier geht es zum Interview, welches ich mit ihre führen durfte.

Shopping_in_Mint_manumanie_3Absolute Emaille-Liebe. Dieser kleine Massbecher passt perfekt in meine Küche.

Shopping_in_Mint_manumanie_4

Maternity Fashion oder der Versuch modisch auszusehen

Das zweite leidige Thema in der Schwangerschaft ist die Mode. Trotz grösser werdendem Bauch und Brüsten und breiteren Hüften möchte man sich modisch anziehen und chic fühlen. Was nicht immer leicht ist, wenn zum einen den ganzen Tag stylish angezogene, Grösse 36 tragende, hübsche junge Frauen begegnen. Und zum anderen ist St. Gallen, was Umstandsmode anbelangt, absolutes Brachland.

d51a0c2660a43bf5ad25b3056b0c350e

{Bild via My chic bump}

Jaja, natürlich gibt es H&M. Die haben auch wirklich gute und sehr bequeme Jeans. Aber findet mal einen BH, der grösser als 85B ist, oder ein Tshirt, das nicht so gross wie ein Zelt ist. Da wird es schon schwieriger. Natürlich gibt es auch ein paar (und zwar nur ein paar) Kleider auf Zalando. Aber das ewige Leid mit Zalando ist eben, dass sie nicht immer alle Grössen vorrätig haben. Zwei Tshirts und ein Kleid konnte ich trotzdem ergattern. Der Rest war vergriffen oder einfach nicht mein Geschmack.

a7a385b7bb7a2a3ae3639384f76afb77

{Bild via Polyvore}

Der zweite Online-Shop, bei dem ich schon bestellt habe, ist Verbaudet. Verbaudet gehört zur La Redoute Clique und ist mir daher schon etwas sympathischer. Hier habe ich auch endlich bequeme Unterwäsche gefunden. Ansonsten ist es eben schwierig. Die meisten Umstandskleider sind für riesige Kugelbäuche ausgelegt. Doch für die ganzen Monate dazwischen gibt es nicht viel.

4dd1a6286ccf0ff892bc468639b3e9a0

{Bild via The Daybook}

Mit anderen Online-Shops wie Asos oder Topshop verhält es sich schwieriger, da es keine Schweizer Shops sind. Da hat man dann wieder das Problem mit den Retouren oder den Grössen. Aaaaah, ich brauche dringend Hilfe.

Auf Pinterest habe ich mir schon Mal einige Ideen auf dem Board Pregnancy gespeichert. Ist wohl das Beste wenn ich nach wenigen, aber gut kombinierbaren Teilen Ausschau halte.

58508ca7bb09553caf3d7012710f884a

{Bild via Pinterest}

Und nach dem Umzug möchte ich unbedingt mal in den rundum Shop nach Winterthur fahren. Vielleicht finde ich da mein langersehntes Maxi-Kleid. Habt ihr noch weitere Shop-Tipps für mich?

Deko-Suche im Adore Home Magazine

Das Adore Home Magazine habe ich euch hier auf dem Blog schon öfters gezeigt. Auch die aktuelle Ausgabe gefällt mir wieder sehr. Vor allem bin ich da hängengeblieben, weil ich gerade auf der Suche nach neuen Kissenbezügen für unser Sofa bin. In meiner Vorstellung sind die Bezüge vorzugsweise weiss und blau. Und siehe da, genau solche Kissen sind hier abgebildet. Nur zu dumm, dass es ein australisches Magazin ist. Die Suche geht für mich also weiter. Kissenbezüge zu finden ist gar nicht so einfach, wie man vielleicht denkt. Meistens kann man den Bezug nur samt Kissen kaufen. Brauche ich aber nicht, die habe ich ja schon. Habt ihr einige Tipps für mich?

Adore_Magazine_Titel

Aber zuerst gibt es wie versprochen ein kleines Häppchen aus dem Adore Home Magazine. Die ganze Ausgabe gibt es hier {klick}.

Adore_Magazine_2

Adore_Magazine_1

Ist das nicht eine wunderschöne Wohnung? Die Australier haben es einfach drauf. Luftig und frisch. Wie ich es gerne mag.

Adore_Magazine_6

Mit dem momentanen Einzug des Frühlings freue ich mich auf laue Sommerabende oder ein erstes Frühstück draussen. Da kommen die Rezepte genau richtig.
Adore_Magazine_3

Adore_Magazine_5

Adore_Magazine_4Das Adore Magazine hat übrigens auch einen Blog. Den findet ihr hier {klick}.

Ein kleiner Ausblick in den Frühling 2014

Bei meinem letzten Post hatten wir noch einen farbenfrohen Herbst. Und in der Zwischenzeit ist der graue und kalte Winter eingebrochen. Doch bevor ich mich meiner riesigen Weihnachtsvorfreude hingebe, wage ich mit dem neuen Green Gate Katalog noch einen kleinen Ausblick in den Frühling 2014. Auch im nächsten Jahr erwartet uns wieder hübsches Geschirr und wunderschöne Dekoartikel.

GreenGate_CollageDie Audrey Indigo Linie gefällt mir persönlich am Besten. Blau und Weiss sind ja auch herrliche Farben.

GreenGate_6

GreenGate_7Und für die kalte Jahreszeit hat es die wunderbaren Beeren-Töne. Das sieht alles so gemütlich aus. Ich möchte mich am liebsten gleich an eine gedeckte Kaffeetafel setzten und aus den hübschen Green Gate Bechern leckeren Schwarztee schlürfen.

GreenGate_1Den ganzen Katalog könnt ihr hier einsehen.

Zarte Stickkunst von Carambouilles

Letztens bin ich auf einen ganz besonders hübschen Shop bei Etsy gestossen. Er heisst Carambouilles. Ich bin ganz hin und weg von der zarten Stickkunst. Das kleine Mädchen mit dem Regenschirm und das Mädchen mit dem Herbstlaub hat es mir besonders angetan. Ich würde so gerne sticken können. Aber da muss ich wohl zuerst mit etwas einfacherem beginnen. So ein paar hübsche Stickrahmen an der Wand hätte ich schon lange gerne. Eigentlich habe ich schon alle nötigen Materialien zu Hause, jetzt muss ich mich nur noch aufraffen. :-)

HoopArt_2

Der Name ‚Carambouilles‘ hat die Grafikdesignerin aus Frankreich gewählt, weil er so schön klingt. Es beinhaltet zwei Wörter ‚Carambar‘, die leckeren Karamellriegel, welche wir noch aus Kindertagen kennen, und ‚Bouilles‘, das (so wie ich es verstehe) für die süssen Pausbacken der Kinder steht.

HoopArt_3

Ihre liebe für Kreatives hat Tanpopo in Japan entdeckt, wo Sie lebte, bis sie 17 Jahrte alt war. Jetzt lebt Sie mit ihren Lieben in Paris. Bei Etsy gibt es einen kleinen Bericht über Carambouilles – wie Tanpopo zu den Stoffen und Farben für Kinder kam.

HoopArt_1

Etsy-Shop: www.etsy.com/de/shop/Carambouilles
Facebook: www.facebook.com/pages/Carambouilles
Blog: www.carambouilles.com 

Sommertaugliche iPhone-Hüllen

iPhoneCase_manumanie_1

Nun ist auch mein iPhone bestens für den Sommer gerüstet. Ich habe mir nämlich zwei neue Hüllen gekauft. Dank Karin von Stylehäppchen habe ich den Tipp für die erste Hülle bekommen. Die zweite Hülle mit der abgebildeten Sommerwiese im Sonnenuntergang hatte ich schon etwas länger im Visier. Mir gefallen beide super gut und ich bin wirklich happy damit. Zudem machen sie einen sehr stabilen Eindruck. Nur beim einsetzen muss man etwas aufpassen. Immer schön die Instruktion beachten.

Die Hüllen stammen aus zwei unterschiedlichen Shops….natürlich über Etsy :-)…und beide kann ich wirklich empfehlen. Wie gefallen sie euch?

iPhoneCase_manumanie_2Shops:
Studio Number Seven
Hello Nutcase.

Yellow Submarine

Kaum hat der Frühling an die Tür geklopft, ist er auch schon wieder weg. Gestern war es wieder richtig grau und alles liegt wieder unter einer dünnen weissen Schneedecke. Es ist eindeutig Zeit für etwas mehr Farbe. Da wir die Sonne doch schon so vermissen, soll es heute etwas gelbes sein.

Collage_Yellow_2

  1. Salzwasser-Sandalen von Sun-San gibt es bei We Love You Love
  2. Clutch mit geometrischem Muster von Coriumi
  3. Marais Side-Chair von Industry West
  4. Klebeband mit weissen Zahlen von Pasico
  5. Zitronen-Meringue-Pie Rezept als Poster von Luciles Kitchen

Daydreaming with Of Monsters and Men

Manchmal finde ich, sollte unser Leben mit Musik hinterlegt werden. Den ganzen Tag. Dann hätte doch jeder Moment gleich viel mehr Bedeutung. Wie im Fernsehen. Und heute würde ich gerne zu den Liedern von Of Monsters and Men durch die Strassen schlendern, tanzen, die Arme ausstrecken und mich ganz schnell um die eigene Achse drehen. Diese Band hat es mir echt angetan!

gUamlN8F5fSmThaf

(Bild via Of Monsters and Men)

Of Monsters and Men sind eine fünfköpfige Band aus Island und spielen Folk-Popsongs. Und das ziemlich erfolgreich. Gleich zweimal sind Of Monsters and Men in der Schweiz. Einmal spielen sie im Komplex in Zürich und einmal am Openair St.Gallen. Und beides total ausverkauft. So ein Pech! Also liebe Openair-Besucher, besucht bitte das Konzert und ruft mich an, damit ich wenigstens ein bisschen mit dabei sein kann. Bitte, bitte, bitte!

Wunderschönes Keramikgeschirr aus Schweden

Als diese Woche Holly Becker von decor8 das tolle Keramikgeschirr von Mia Blanche postete, setzte bei mir schlagartig die Schnappatmung ein. So wunderschön. Genau mein Geschmack. Würde wunderbar in meine Traumküche passen, die ich nicht habe. Und hab ich es schon gesagt…wunderschön!

12197-192dcccf1b3a4bd6804cb7da58a9d2d8

12197-65fbc213165d4881a54054d9c196169c

12197-9bee33e1be3546b8aa8003916f000299

Ich liebe die frischen Farben und natürlich die abgebildeten Dala-Pferdchen. Alles ist handgefertigt und sogar Spülmaschinenfest. Perfekt und jedes Stück einzigartig. Ich musste auch gleich meinem Mann von dem tollen Keramikgeschirr aus Schweden vorschwärmen.  :-)

12197-3761726e172647d0bf872e2bb251059d

12197-0fb2a73c63614786b61fd6b428394039

12197-5f9f587cb3b143a4a144ba5c5eb02a6a

(Alle Bilder via Mia Blanche Keramik)

Webseite & Shop: Mia Blanche Keramik